Zahlungsbedingungen

BITTE LESEN SIE SICH DIESE NUTZUNGSBEDINGUNGEN SORGFÄLTIG DURCH, DA DIESE WICHTIGE INFORMATIONEN ZU IHREN RECHTEN UND PFLICHTEN ENTHALTEN. DIESE NUTZUNGSBEDINGUNGEN ENTHALTEN VERSCHIEDENE BESCHRÄNKUNGEN UND AUSSCHLÜSSE, EINE REGELUNG ÜBER DEN GERICHTSSTAND FÜR STREITIGKEITEN SOWIE VERPFLICHTUNGEN, DIE GELTENDEN GESETZE UND VORSCHRIFTEN ZU BEACHTEN.


Letzte Aktualisierung: 01. April 2017

  1. Nutzungsbedingungen

    Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen („Zahlungsbedingungen“) regeln die Zahlungsdienste, einschließlich der Inkassodienste, Zahlungen und Auszahlungen, die durch oder im Zusammenhang mit der Neighbor-Website, der Neighbor-Anwendung oder den Neighbor-Diensten durchgeführten werden („Zahlungsdienste“), und stellen eine rechtlich bindende Vereinbarung zwischen Ihnen und innovation.punks dar. Die Neighbor-Nutzungsbedingungen („Neighbor-Bedingungen“) regeln getrennt Ihre Nutzung dieser Website, der Anwendung und Dienste.

    SIE BESTÄTIGEN UND STIMMEN ZU, DASS SIE DURCH DIE NUTZUNG DER ZAHLUNGSDIENSTE ZU VERSTEHEN GEBEN, DASS SIE DIESE ZAHLUNGSBEDINGUNGEN GELESEN UND VERSTANDEN HABEN UND DADURCH GEBUNDEN SIND. WENN SIE DIESEN ZAHLUNGSBEDINGUNGEN NICHT ZUSTIMMEN, SIND SIE NICHT BERECHTIGT, AUF DIE ZAHLUNGSDIENSTE ZUZUGREIFEN ODER DIESE ZU NUTZEN.

    Die Nutzung der Zahlungsdienste entgegen diesen Bestimmungen kann zivil- und strafrechtliche Folgen für Sie haben. Wenn Sie diese Zahlungsbedingungen im Namen eines Unternehmens oder einer sonstigen juristischen Person akzeptieren oder den Bedingungen zustimmen, bestätigen und gewährleisten Sie, dass Sie die Befugnis haben, dieses Unternehmen oder diese sonstige juristische Person an diese Zahlungsbedingungen zu binden, und dass in einem solchen Fall „Sie“ und „Ihr“ für dieses Unternehmen oder diese sonstige juristische Person steht und darauf verweist.

    Lesen Sie sich bitte auch die Datenschutzrichtlinie von Neighbor unter http://www.joinneighbor.com/privacy_policy sorgfältig durch.


  1. Änderungen

    innovation.punks behält sich das Recht vor, jederzeit und ohne vorherige Ankündigung die Zahlungsdienste oder diese Zahlungsbedingungen nach eigenem Ermessen zu ändern. Bei Änderungen der vorliegenden Zahlungsbedingungen werden wir Sie durch das Einstellen der Änderung auf der Website oder über die Anwendung und/oder per E-Mail über die Änderung informieren. Wir werden auch das „Letzte Aktualisierungsdatum“ am oberen Rand dieser Zahlungsbedingungen aktualisieren. Änderungen dieser Zahlungsbedingungen werden zum Zeitpunkt der Bekanntgabe wirksam. Mit Ihrer weiteren Nutzung der Zahlungsdienste akzeptieren Sie die geänderten Zahlungsbedingungen. Sollten die geänderten Zahlungsbedingungen wesentliche Änderungen enthalten, die auf bestehende Mitglieder anwendbar sind (durch Einschränkung Ihrer Rechte oder Erhöhung Ihrer Pflichten), werden wir Ihnen dies außerdem vor Inkrafttreten der Änderungen mitteilen. Wenn die geänderten Zahlungsbedingungen für Sie nicht akzeptabel sind, besteht Ihre einzige Möglichkeit darin, die Zahlungsdienste nicht weiter zu nutzen. Wenn Sie Ihr Neighbor-Konto nicht schließen, gilt dies als Annahme der Änderungen Ihrerseits.

  2. Teilnahmeberechtigung

    Die Zahlungsdienste sind ausschließlich für Personen, die 18 Jahre oder älter sind, vorgesehen. Die Nutzung der Zahlungsdienste durch Personen unter 18 Jahren ist ausdrücklich verboten. Mit der Nutzung der Zahlungsdienste bestätigen und gewährleisten Sie, dass Sie 18 Jahre oder älter sind.


  3. Registrierung eines Kontos

    Zur Nutzung der Zahlungsdienste müssen Sie sich zunächst gemäß dem Abschnitt „Registrierung eines Kontos“ der Neighbor-Bedingungen registrieren, um ein Neighbor-Konto einzurichten und Mitglied zu werden. Sie bestätigen und erklären sich damit einverstanden, dass alle Personen, denen Sie die Nutzung Ihres Neighbor-Kontos gestatten, die Zahlungsdienste in Ihrem Namen nutzen dürfen und dass Sie für von diesen Personen getätigte Zahlungen verantwortlich sind.

  4. Identitätsüberprüfung

    Sie berechtigen innovation.punks, alle Untersuchungen, die wir für die Verifizierung oder Prüfung Ihrer Identität oder zur Betrugsprävention als notwendig erachten, entweder direkt oder durch Dritte auszuführen. Dazu zählen gegebenenfalls die Aufforderung an Sie, staatliche Ausweise (z.B. Führerschein oder Reisepass), Ihr Geburtsdatum, Ihre Adresse und andere Informationen vorzulegen und Schritte zu unternehmen, um Ihre E-Mail-Adresse, Zahlungs- oder Auszahlungsverfahren zu bestätigen, sowie der Abgleich Ihrer Angaben mit Datenbanken Dritter. Sie ermächtigen innovation.punks des Weiteren zur Anforderung einer Kreditauskunft über Sie bei einer Auskunftei.

  5. Zahlungsbedingungen für Buchungen

  1. Wichtige Begriffsbestimmungen

    „Zahlungsverfahren“ ist ein Zahlungsverfahren, das Sie ihrem Neighbor-Konto hinzugefügt haben, wie eine Kreditkarte, eine Bankverbindung oder PayPal.

    „Auszahlungsverfahren“ ist ein Auszahlungsverfahren, dass Sie Ihrem Neighbor-Konto hinzugefügt haben, wie PayPal, Banküberweisung oder Geldtransfer auf elektronischem Wege, Prepaid-Karte oder Bankkarte (sofern verfügbar).


  1. Zahlungsbedingungen für Gastgeber bei Buchungen

    Sind Sie als Gastgeber nicht in der Lage, eine Buchung innerhalb des Buchungsanfragezeitraums zu bestätigen, oder lehnen Sie eine Buchung innerhalb dieses Zeitraums ab, werden alle durch innovation.punks für die entsprechende Buchung eingezogenen Beträge dem Gast über das verwendete Zahlungsverfahren zurückerstattet und etwaige Vorabautorisierungen für dieses Zahlungsverfahren werden freigegeben.

    innovation.punks wird von jedem Gast die Gesamtgebühren entweder zum Zeitpunkt der Buchungsanfrage oder der Buchungsbestätigung durch den Gastgeber einziehen (abhängig von dem Zahlungsverfahren des Gastes). innovation.punks wird die Zahlung der Unterkunftsgebühren (abzüglich der Gastgebergebühren von Neighbor und aller auf die Gastgebergebühren anfallenden Steuern, wie die Mehrwertsteuer in Europa) an den Gastgeber in den meisten Fällen innerhalb von 24 Stunden nach Beginn der Buchungsaktivität in die Wege leiten, außer der Gastgeber und innovation.punks vereinbaren eine andere Zeit oder einen anderen Anknüpfungspunkt für die Zahlung. Wann der Gastgeber die Auszahlungen nach Freigabe durch innovation.punks erhält, kann davon abhängen, welches Auszahlungsverfahren der Gastgeber gewählt hat. Bei manchen Auszahlungsverfahren sind an der Zahlungsabwicklung Drittparteien beteiligt, die dem Gastgeber ihre eigenen, zusätzlichen Kosten für die Nutzung ihrer Dienste auferlegen können, unter anderem durch den Abzug ihrer Kosten vom Auszahlungsbetrag.

    Wenn Sie Neighbor mittels innovation.punks Zahlungen schulden oder zusagen (ob aufgrund Ihrer Buchungen oder Ihrer Handlungen als ein Gast oder anderweitig), kann innovation.punks (aber ohne dazu verpflichtet zu sein) den Neighbor geschuldeten Betrag von fälligen Auszahlungen an Sie als Gastgeber einbehalten und den einbehaltenen Betrag mit dem von Ihnen geschuldeten Betrag aufrechnen. Wenn innovation.punks dies tut, erlischt Ihre Zahlungspflicht gegenüber Neighbor in dem Umfang, in dem innovation.punks Zahlungen einbehalten hat, und Neighbor schuldet Ihnen keine Leistungen hinsichtlich des einbehaltenen Betrags mehr (einschließlich der Pflicht, Zahlungen an Sie zu leisten). Zusätzlich zu der geschuldeten Summe können Ihnen, sollte Ihr Konto Zahlungsrückstände oder sonstige Rückbuchungen aufweisen, Gebühren in Rechnung gestellt werden, die im Zusammenhang mit der Einziehung dieser ausstehenden Summe oder Rückbuchungen erhoben werden. Diese Gebühren oder Kosten können Inkassogebühren, Zahlungsgebühren oder sonstige Kosten dritter Parteien umfassen. Sie stimmen hiermit ausdrücklich zu, dass die gesamte Kommunikation über Zahlungsrückstände über E-Mail oder telefonisch stattfindet, entsprechend der von Ihnen gegenüber Neighbor und/oder innovation.punks angegebenen Verfahrensweise. Diese Kommunikation kann von Neighbor, innovation.punks oder einem Dritten in ihrem Namen geführt werden, beispielsweise einem Inkassobüro.

  2. Ernennung von innovation.punks zum Vertreter der Gastgeber für die Einziehung von Zahlungen

    Jeder Gastgeber ernennt innovation.punks hiermit zum Vertreter des Gastgebers für die Einziehung von Zahlungen, um die Zahlung der Gebühren von Gästen anzunehmen.

    Jeder Gastgeber stimmt zu, dass eine von einem Gast über innovation.punks geleistete Zahlung als eine direkt an den Gastgeber geleistete Zahlung gilt. Der Gastgeber wird dem Gast die Unterkunft in der vereinbarten Weise zur Verfügung stellen, als ob der Gastgeber die Unterkunftsgebühren erhalten hätte. Jeder Gastgeber stimmt zu, dass innovation.punks gemäß den vom Gastgeber ausgewählten und im entsprechenden Inserat angegebenen Stornierungsbedingungen dem Gast jenen Teil der Unterkunftsgebühren zurückerstatten kann, der in den geltenden Stornierungsbedingungen angegeben ist. Jeder Gastgeber ist sich darüber im Klaren, dass innovation.punks Zahlungen von Gästen in seiner Eigenschaft als beschränkt Inkassobeauftragter des Gastgebers annimmt und dass die Verpflichtung von innovation.punks, Zahlungen an den Gastgeber zu leisten, davon abhängt, dass die damit im Zusammenhang stehenden Zahlungen der Gäste tatsächlich eingegangen sind. innovation.punks garantiert keine Zahlungen an Gastgeber für Beträge, die innovation.punks nicht von Gästen erhalten hat. Die Annahme der Ernennung zum beschränkt Inkassobeauftragten des Gastgebers bedeutet keine Übernahme einer Haftung durch innovation.punks für Handlungen und Unterlassungen des Gastgebers.


  1. Zahlungsbedingungen für Gäste bei Buchungen

    Sie stimmen zu, dass innovation.punks, ungeachtet der Tatsache, dass Neighbor keine Partei der Vereinbarung zwischen Ihnen und dem Gastgeber ist, für den Gastgeber als dessen Inkassobeauftragter mit Beschränkung auf die Einziehung Ihrer Zahlungen handelt. Mit Ihrer Zahlung der Gesamtgebühren an innovation.punks erlischt Ihre Pflicht zur Zahlung der Unterkunftsgebühr gegenüber dem Gastgeber, und innovation.punks ist verantwortlich für die Auszahlung der Unterkunftsgebühren (abzüglich der Gastgebergebühren und der Steuern, die hinsichtlich der Gastgebergebühren anfallen können, wie die Mehrwertsteuer in Europa), wie in diesen Zahlungsbedingungen beschrieben. Wenn innovation.punks solche Beträge nicht wie in diesen Zahlungsbedingungen beschrieben auszahlt, kann der Gastgeber nur diese innovation.punks-Gesellschaft in Regress nehmen.

    Sie als Gast stimmen zu, dass innovation.punks Ihr Zahlungsverfahren mit den Gesamtgebühren für eine über Ihr Neighbor-Konto getätigte Buchung belasten kann. Um eine Buchung vorzunehmen, für die die Bestätigung durch den Gastgeber noch aussteht, stimmen Sie zu und sind sich darüber im Klaren, dass sich innovation.punks im Namen des Gastgebers das Recht vorbehält, zur Bestätigung Ihres Zahlungsverfahren im eigenen Ermessen (i) für Ihr Zahlungsverfahren eine Vorabautorisierung für die Gesamtgebühren einzuholen oder (ii) Ihr Zahlungsverfahren mit einem Nominalbetrag zu belasten. Dieser Nominalbetrag wird einen Dollar ($1) oder eine ähnliche Summe in der Währung, in der Sie das Geschäft abschließen (z. B. einen Euro oder ein Britisches Pfund), nicht übersteigen. Als allgemeine Regel gilt, dass innovation.punks die Gesamtgebühren bei Fälligkeit einzieht, sobald Neighbor die Bestätigung Ihrer Buchung vom jeweiligen Gastgeber erhält. Erfolgt die Zahlung jedoch über ein Push-Zahlungsverfahren (wie Sofortüberweisung), wird innovation.punks die Gesamtgebühren zum Zeitpunkt der Buchungsanfrage einziehen. Sollte innovation.punks nicht in der Lage sein, die Gesamtgebühren im üblichen Geschäftsgang einzuziehen, kann innovation.punks sich entscheiden, die Gesamtgebühren zu einem späteren Zeitpunkt einzuziehen. Sobald der Zahlungsvorgang für Ihre Buchungsanfrage erfolgreich abgeschlossen ist, erhalten Sie eine E-Mail mit einer Zusammenfassung Ihrer bestätigten Buchung.

    Wenn eine angefragte Buchung storniert wird (d.h. nicht vom jeweiligen Gastgeber bestätigt wird), werden dem Gast alle von innovation.punks eingezogenen Beträge abhängig von den Einstellungen, die der Gast über die Website und die Anwendung trifft, zurückerstattet und eine Vorabautorisierung des Zahlungsverfahrens dieses Gastes wird gegebenenfalls freigegeben. Der Zeitpunkt für den Erhalt einer solchen Rückerstattung oder für die Freigabe einer Vorabautorisierung richtet sich nach dem angewandten Zahlungsverfahren und den Regeln des jeweils anwendbaren Zahlungssystems (z.B. Visa, MasterCard usw.).

    Sie werden in Verbindung mit Ihrer angefragten Buchung gebeten, innovation.punks oder seinem/seinen externen Zahlungsabwickler(n) die üblichen Zahlungsinformationen, wie Name, Rechnungsadresse und Informationen zum Zahlungsverfahren, mitzuteilen. Sie erklären sich einverstanden, für jede bestätigte Buchung, die in Verbindung mit Ihrem Neighbor-Konto getätigt wurde, gemäß diesen Bedingungen Zahlungen an innovation.punks mittels eines der auf der Website oder von der Anwendung unterstützten Verfahrens (z.B. über PayPal, per Kreditkarte oder Bankkarte) zu leisten. Sie genehmigen hiermit die Einziehung solcher Beträge entweder durch Belastung des bei der Buchungsanfrage angegebenen Zahlungsverfahrens direkt durch innovation.punks oder indirekt durch einen externen Online-Zahlungsabwickler oder über ein auf der Website und in der Anwendung beschriebenes Zahlungsverfahren. Sie ermächtigen innovation.punks des Weiteren, ein beliebiges, in Ihrem Neighbor-Konto hinterlegtes Zahlungsverfahren zu belasten, wenn Schäden an der Unterkunft verursacht werden, wie unten unter Abschnitt 8 „Schäden an Unterkünften“ beschrieben.

    Ist innovation.punks nicht in der Lage, von Ihnen für eine bestätigte Buchung oder Schadensersatzforderung geschuldete Beträge einzuziehen, ist innovation.punks berechtigt, zur Eintreibung solcher Beträge von Ihnen Inkassomaßnahmen zu ergreifen. Sie stimmen hiermit ausdrücklich zu, dass die gesamte Kommunikation über Zahlungsrückstände über E-Mail oder telefonisch stattfindet, entsprechend der von Ihnen gegenüber Neighbor und/oder innovation.punks angegebenen Verfahrensweise. Diese Kommunikation kann von Neighbor, innovation.punks oder einem Dritten in ihrem Namen geführt werden, beispielsweise einem Inkassobüro.

    Beachten Sie bitte, dass innovation.punks keinen Einfluss auf die Gebühren hat, die einem Gast eventuell von seinem Drittanbieter für Zahlungsdienstleistungen für die Einziehung der Gesamtgebühren durch innovation.punks in Rechnung gestellt werden, und dass innovation.punks jegliche Haftung diesbezüglich ablehnt. Die Nutzung Ihres Zahlungsverfahrens kann zusätzlichen allgemeinen Geschäftsbedingungen des entsprechenden Drittanbieters für Zahlungsdienstleistungen unterliegen. Bitte überprüfen Sie vor Verwendung Ihres Zahlungsverfahrens die entsprechenden allgemeinen Geschäftsbedingungen.

  2. Servicegebühren und sonstige Gebühren

    innovation.punks zieht die von Neighbor gemäß den Neighbor-Bedingungen in Rechnung gestellten Servicegebühren ein. Sofern zutreffend, kann Neighbor im Hinblick auf die Gastgebergebühren und Gastgebühren auch Steuern (wie die Mehrwertsteuer in Europa) in Rechnung stellen. innovation.punks zieht die Gastgebergebühren von den Unterkunftsgebühren ab, bevor der Differenzbetrag an den Gastgeber, wie in diesen Zahlungsbedingungen beschrieben, ausgezahlt wird. Wie oben angegeben, sind die Gastgebühren in den Gesamtgebühren enthalten.

    Differenzbeträge werden dem Gastgeber von innovation.punks mittels dem vom Gastgeber gewählten Auszahlungsverfahren in der vom Gastgeber gewünschten Währung und abhängig von der vom Gastgeber über die Website, die Anwendung und die Dienste getroffenen Einstellungen ausgezahlt. Beträge können gemäß Beschreibung in diesem Abschnitt 6 „Auf-/Abrundung“ auf- oder abgerundet werden.

    Bitte beachten Sie, dass innovation.punks die Kosten für die Währungsumrechnung bei sämtlichen von Neighbor getätigten Zahlungen oder Auszahlungen in einer anderen Währung als Euro auf die Zahlungen aufschlagen oder von diesen einbehalten kann. Weitere Informationen zu solchen Kosten oder den Abzügen sind auf der Website und in der Anwendung sowie unten in Abschnitt 10 „Währungsumrechnungen“ verfügbar. Weitere Informationen zu den Servicegebühren sind unter www.joinneighbor.com/help zu finden. Sofern hier nicht anders angegeben, werden Servicegebühren nicht erstattet.

  3. Allgemeine Buchungs- und Zahlungsbedingungen

    Stornierung und Rückerstattungen

    Wenn Sie als Gast Ihre angefragte Buchung stornieren möchten, bevor diese vom Gastgeber bestätigt worden ist, wird innovation.punks alle Vorabautorisierungen für Ihr Zahlungsverfahren stornieren und/oder Ihnen die aufgrund der angefragten Buchung angefallenen Nominalbeträge, mit denen Ihr Zahlungsverfahren belastet wurde, innerhalb eines wirtschaftlich vertretbaren Zeitraums zurückerstatten. Wenn Sie als Gast eine über die Website, die Anwendungen und die Dienste vorgenommene Buchung, die bestätigt wurde, vor oder nach Ihrer Ankunft in der Unterkunft stornieren möchten, wird innovation.punks die Unterkunftsgebühren, Gastgebühren und alle sonstigen bei Ihnen eingezogenen Gebühren ausschließlich gemäß den Neighbor-Bedingungen, unter Einschluss der anwendbaren Stornierungsbedingungen, zurückerstatten.

    Wenn Sie als Gastgeber eine über die Website, die Anwendung oder die Dienste vorgenommene Buchung, die bestätigt wurde, stornieren, erstattet innovation.punks dem betreffenden Gast die Gesamtgebühren für diese Buchung innerhalb eines wirtschaftlich angemessenen Zeitraums nach der Stornierung. Wenn der Gast eine Buchung eines alternativen Inserats anfragt und der dem Inserat zugehörige Gastgeber die Buchung des Gastes bestätigt, wird innovation.punks die Gesamtgebühren für die bestätigte Buchung der Unterkunft im alternativen Inserat gemäß diesen Bestimmungen einziehen.

    Wenn Sie als Gastgeber eine bestätigte Buchung stornieren, kann innovation.punks etwaige Stornierungsgebühren, die gemäß den Neighbor-Bedingungen auferlegt werden, einziehen. innovation.punks wird Ihre Stornierung als Zahlungsautorisierung behandeln, und innovation.punks kann etwaige Stornierungsgebühren von Ihren zukünftigen Auszahlungen abziehen oder einem beliebigen, in Ihrem Neighbor-Konto hinterlegten Zahlungsverfahren belasten.

    Für den Fall, dass Neighbor aus einem beliebigen Grund entscheidet, dass es notwendig oder wünschenswert ist, eine über die Website, die Anwendung und die Dienste vorgenommene Buchung, die bestätigt wurde, gemäß den Neighbor-Bedingungen zu stornieren, willigen Sie darin ein, dass innovation.punks und der betreffende Gast oder Gastgeber nicht für solche Stornierungen oder Erstattungen haften.

    Wenn ein Gast bei Ihnen als Gastgeber eine bestätigte Buchung storniert oder Neighbor entscheidet, dass eine solche bestätigte Buchung zu stornieren ist, und Neighbor dem Gast eine Rückerstattung entsprechend den anwendbaren Stornierungsbedingungen auszahlt, stimmen Sie zu, dass, sollten Sie den Buchungsbetrag bereits erhalten haben, innovation.punks das Recht hat, den Betrag dieser Rückerstattung von Ihnen einzuziehen bzw. von zukünftigen, Ihnen geschuldeten Unterkunftsgebühren abzuziehen.

    Mediations-Center

    Jedes Mitglied willigt darin ein, dass innovation.punks von ihm jeden gegebenenfalls durch das Mediations-Center im Zusammenhang mit seinem Neighbor-Konto gezahlten Betrag durch Belastung des mit der jeweiligen Buchung verbundenen Zahlungsverfahrens oder eines beliebigen anderen, in seinem Neighbor-Konto hinterlegten Zahlungsverfahrens oder durch Einbehalt des Betrags von seinen zukünftigen Auszahlungen einziehen kann. Im Übrigen bearbeitet innovation.punks solche Zahlungen gemäß diesen Zahlungsbedingungen.

    Jedes Mitglied, das Zahlungen für Dienste und Leistungen über das Mediations-Center einzieht, ernennt hiermit innovation.punks als Inkassobeauftragten dieses Mitglieds mit der Beschränkung auf die Annahme von Geldmitteln eines anderen Mitglieds für den Erwerb von Diensten und Leistungen über das Mediations-Center. Jedes Mitglied willigt darin ein, dass eine Zahlung seitens eines erwerbenden Mitglieds über das Mediations-Center durch innovation.punks genauso angesehen wird, wie eine unmittelbare Zahlung an das Mitglied und dass das Mitglied dem erwerbenden Mitglied den/die Dienst(e) und die Leistung(en) in der vereinbarten Weise zur Verfügung stellt, als ob das Mitglied die Zahlung empfangen hätte. Jedes Mitglied ist sich darüber im Klaren, dass innovation.punks Zahlungen von erwerbenden Mitgliedern in seiner Eigenschaft als beschränkt Inkassobeauftragter des anderen Mitglieds annimmt und dass die Verpflichtung von innovation.punks, Zahlungen an das Mitglied zu leisten, davon abhängt, dass die damit im Zusammenhang stehenden Zahlungen von erwerbenden Mitgliedern tatsächlich eingegangen sind. innovation.punks garantiert keine Zahlungen an Mitglieder im Hinblick auf Beträge, die innovation.punks nicht von erwerbenden Mitgliedern erhalten hat. Durch die Annahme der Ernennung zum beschränkt Inkassobeauftragten des Mitglieds übernimmt innovation.punks keine Haftung für Handlungen oder Unterlassungen seitens des Mitglieds.

    Sollten Sie Dienste oder Leistungen über das Mediations-Center bezahlen, erkennen Sie an und willigen Sie darin ein, dass innovation.punks als Inkassobeauftragter des anderen Mitglieds mit der Beschränkung auf die Annahme von Zahlungen von Ihnen im Namen dieses Mitglieds handelt, auch wenn Neighbor keine Partei der Vereinbarung zwischen Ihnen und dem Mitglied ist, das den/die Dienst(e) oder die Leistung(en) erbringt. Mit Ihrer Zahlung an innovation.punks, erlischt Ihre Zahlungsverpflichtung gegenüber dem Mitglied, das den/die Dienst(e) oder die Leistung(en) zu dem vereinbarten Betrag erbringt, und innovation.punks ist für die Überweisung des Geldes gemäß diesen Zahlungsbedingungen verantwortlich. Sollte innovation.punks das Geld nicht gemäß diesen Zahlungsbedingungen überweisen, hat das betreffende Mitglied Rückgriffsansprüche gegenüber innovation.punks.

  4. Wiederkehrende Zahlungen

    Bei bestimmten Buchungen kann ein Gast verpflichtet sein, vor Beginn seines Aufenthaltes in der jeweiligen Unterkunft wiederkehrende oder Ratenzahlungen auf die für eine Buchung fälligen Gesamtgebühren zu leisten (zusammen „wiederkehrende Zahlungen“). Soweit zutreffend, sind weitere Informationen zu wiederkehrenden Zahlungen (einschließlich der Höhe und der Häufigkeit der Zahlung) auf der Website, über die Anwendung und die Dienste verfügbar. Wenn für eine bestätigte Buchung wiederkehrende Zahlungen gelten, ermächtigt der Gast innovation.punks, im Namen des Gastgebers die Gesamtgebühr einzuziehen, und der Gastgeber erklärt sich damit einverstanden, dass innovation.punks die Auszahlungen an den Gastgeber anweist, und zwar in den mit den wiederkehrenden Zahlungen verbundenen und jeweils auf der Website, in der Anwendung und in den Diensten bestimmten Raten und Häufigkeiten. Sie können die Zahlung einer wiederkehrenden Zahlung beenden, indem Sie innovation.punks mündlich oder schriftlich mindestens drei (3) Geschäftstage vor dem planmäßigen Zahlungsdatum unterrichten. innovation.punks kann verlangen, dass Sie innerhalb von vierzehn (14) Tagen nach einer mündlichen Mitteilung eine schriftliche Bestätigung der Zahlungsaufhebung erteilen. Legen Sie diese angeforderte schriftliche Bestätigung nicht innerhalb von vierzehn (14) Tagen vor, ist innovation.punks nicht verpflichtet, Ihrer Forderung nachzukommen, wiederkehrende Zahlungen künftig zu stoppen. Bei Fragen zu wiederkehrenden Zahlungen setzen Sie sich bitte mit innovation.punks gemäß Abschnitt 34 in Verbindung.

    Auf-/Abrundung

    innovation.punks kann nach alleinigem Ermessen Beträge, die von oder an Gäste(n) oder Gastgeber(n) zu zahlen sind, auf die nächste ganze Haupteinheit, in der die Währung angegeben ist, auf- oder abrunden (z.B. auf den nächstliegenden Dollar, Euro oder eine andere unterstützte Währung); beispielsweise wird innovation.punks einen Betrag von $101,50 auf $102 und von $101,49 auf $101 auf- bzw. abrunden.

    Einige Währungen werden in hohen Beträgen angegeben. In diesen Fällen kann Neighbor 10, 100 oder 1.000 von der Währung als Haupteinheit, in der diese Währungen angegeben werden, festlegen. Entsprechende Beispiele für Auf- und Abrundungen für solche Währungen sind: innovation.punks könnte einen Betrag von 1.045 auf 1.050 auf- und von 1.044 auf 1.040 abrunden oder von 35.450 auf 35.500 auf- und von 35.449 auf 35.400 abrunden oder von 837.500 auf 838.000 auf- und von 837.499 auf 837.000 abrunden.

    Fehler bei der Zahlungsverarbeitung

    Wir werden Maßnahmen ergreifen, um uns bekanntgewordene Fehler bei der Zahlungsverarbeitung zu berichtigen. Dies kann bedeuten, dass wir Ihnen über das Zahlungsverfahren, das für das Auszahlungsverfahren an Sie oder die Zahlungsverfahren durch Sie genutzt wurde, entweder einen Betrag gutschreiben oder Sie mit einem Betrag belasten, so dass Sie am Ende den richtigen Betrag erhalten oder zahlen.

    Änderungen der Buchung

    Schulden Sie als Gast Neighbor aufgrund einer Änderung der Buchung zusätzliche Beträge, kann innovation.punks diese Beträge durch die Belastung des Zahlungsverfahrens, mit dem Sie die Buchung getätigt haben, einziehen. Schulden Sie als Gastgeber Neighbor Beträge aufgrund einer Änderung der Buchung, kann innovation.punks diese Beträge gemäß dem Unterabschnitt „Zahlungsbedingungen für Gastgeber bei Buchungen“ im vorliegenden Abschnitt 6 und soweit anderweitig gemäß diesen Zahlungsbedingungen zulässig einziehen.


  1. Steuern

    1. Einziehung und Abführung von Beherbergungssteuern

      In Jurisdiktionen, in denen Neighbor eine direkte Einziehung und Abführung gemäß den Neighbor-Bedingungen durchführt, weisen Sie uns hiermit an und berechtigen innovation.punks, im Namen der Gastgeber bei der Erhebung von Unterkunftsgebühren Beherbergungssteuern von Gästen zu einzuziehen und solche Beherbergungssteuern an die Steuerbehörde abzuführen. Die Summe der von innovation.punks eingezogenen und abgeführten Beherbergungssteuern wird auf den entsprechenden Transaktionsdokumenten angezeigt und gesondert sowohl für Gäste als auch Gastgeber ausgewiesen. Sie stimmen ausdrücklich zu, innovation.punks und deren Tochterunternehmen und angeschlossenen Unternehmen sowie deren Direktoren, Vorstände, Mitarbeiter und Agenten bezüglich sämtlicher Schadenersatzforderungen, Haftungsverpflichtungen, Schäden, Verlusten, Schulden, Verpflichtungen und Aufwendungen zu befreien, zu verteidigen und schadlos zu halten, einschließlich unter anderem angemessener Gerichtskosten und/oder Verwaltungskosten, die entstehen oder in irgendeinem Zusammenhang mit Beherbergungssteuern stehen, einschließlich unter anderem der Anwendbarkeit, Berechnung, Einziehung oder Abführung von Beherbergungssteuern in jeglicher Höhe oder hinsichtlich aller Ihrer Transaktionen oder Unterkünfte. Gastgeber und Gäste erteilen innovation.punks ausdrücklich die Befugnis, ohne weitere Benachrichtigung Daten und sonstige Informationen im Zusammenhang mit ihnen oder ihren Transaktionen, Buchungen, Unterkünften und Beherbergungssteuern zu speichern und an die entsprechenden Steuerbehörden weiterzuleiten und diesen gegenüber offen zu legen, einschließlich u. a. personenbezogener identifizierbarer Daten wie: der Name des Gastes oder Gastgebers, Unterkunftsadressen, Transaktionsdaten und Summen, Steueridentifikationsnummer(n), die Höhe der Steuern, die bei Gästen eingezogen wurden oder angeblich einzuziehen sind, Kontaktdaten und vergleichbare Informationen.


    1. Entscheidung für Abführung der Steuern durch den Anbieter

      In allen Rechtsordnungen, in denen sich Neighbor für die Einziehung durch Entscheidung für Abführung der Steuer durch den Anbieter gemäß den Neighbor-Bedingungen entscheidet, wird innovation.punks hiermit von Ihnen angewiesen und berechtigt, die von Gästen zum Zeitpunkt der Zahlung des Unterkunftspreises eingezogene Beherbergungssteuern an den Gastgeber zu überweisen, der verpflichtet ist, diese direkt an die Steuerbehörde weiterzuleiten. Sie stimmen hiermit zu, dass innovation.punks über dritte Zahlungsabwickler lediglich Ihre Auswahl und Anweisung verarbeitet, Beherbergungssteuern von Gästen, zwecks Abführung durch den Anbieter an die Steuerbehörden, direkt an den Anbieter zu überweisen, und dass Sie sämtliche von Gästen als Beherbergungssteuern eingezogene Summen an diese Steuerbehörden abführen müssen. Sie stimmen ausdrücklich zu, innovation.punks und deren Tochterunternehmen und angeschlossenen Unternehmen sowie deren Direktoren, Vorstände, Mitarbeiter und Agenten bezüglich sämtlicher Schadenersatzforderungen, Haftungsverpflichtungen, Schäden, Verluste, Schulden, Verpflichtungen und Aufwendungen zu befreien, zu verteidigen und schadlos zu halten, einschließlich unter anderem angemessener Gerichtskosten und/oder Verwaltungskosten, die entstehen oder in irgendeinem Zusammenhang stehen mit Beherbergungssteuern, einschließlich unter anderem der Anwendbarkeit, Berechnung, Einziehung oder Abführung von Beherbergungssteuern in jeglicher Höhe oder hinsichtlich aller Ihrer Transaktionen oder Unterkünfte. Gastgeber und Gäste erteilen innovation.punks ausdrücklich die Befugnis, ohne weitere Benachrichtigung Daten und sonstige Informationen im Zusammenhang mit ihnen oder ihren Transaktionen, Buchungen, Unterkünften und Beherbergungssteuern zu speichern und an die entsprechenden Steuerbehörden weiterzuleiten und diesen gegenüber offen zu legen, einschließlich u. a. personenbezogener identifizierbarer Daten wie: der Name des Gastes oder Gastgebers, Unterkunftsadressen, Transaktionsdaten und Summen, Steueridentifikationsnummer(n), die Höhe der Steuern, die der Gastgeber von den Gästen eingezogen hat oder die angeblich einzuziehen sind, Kontaktdaten und vergleichbare Informationen.

    2. Verschiedene Bestimmungen zur Beherbergungssteuer

      Unabhängig davon, ob Sie Gast oder Gastgeber sind, stimmen Sie zu, dass sich Forderungen oder Klagen im Zusammenhang mit der Einziehung durch Option der Abführung von Steuern durch den Gastgeber oder durch Erhebung und Abführung seitens innovation.punks nicht auf Lieferanten oder Verkäufer erstrecken dürfen, die gegebenenfalls von Neighbor im Zusammenhang mit der Einziehung durch Option der Abführung von Steuern oder der Erhebung und Abführung von Beherbergungssteuern eingesetzt werden. Gäste und Gastgeber stimmen zu, dass wir gegebenenfalls zusätzliche Beträge von Ihnen einfordern können, falls die erhobenen und/oder abgeführten Steuern nicht ausreichend sind, um Ihre Pflichten gegenüber der Steuerbehörde vollständig zu erfüllen, und dass Ihre einzige Abhilfemaßnahme im Zusammenhang mit erhobenen Beherbergungssteuern die Erstattung von Neighbor erhobenen Beherbergungssteuern durch die zuständige Steuerbehörde gemäß den geltenden, von dieser Steuerbehörde festgesetzten Verfahren ist.

      In allen Jurisdiktionen, in denen wir die Erhebung oder Abführung von Beherbergungssteuern durch eigene Einziehung und Abführung, durch die Option der Abführung von Steuern durch den Gastgeber oder durch sonstige Methoden oder Verfahren nicht anbieten oder nicht durchführen (oder nicht mehr durchführen), bleiben Gastgeber und Gäste ausschließlich verantwortlich und haftbar für die Einziehung und/oder Abführung jeglicher und aller Beherbergungssteuern, die auf die Unterkünfte anfallen.

      Gastgeber und Gäste erkennen an und stimmen zu, dass innovation.punks in manchen Jurisdiktionen entscheiden kann, die Einziehung oder Abführung von Beherbergungssteuern nicht durchzuführen oder eventuell nicht in der Lage ist, die Einziehung und/oder Abführung von Beherbergungssteuern durchzuführen. Nichts in diesen Zahlungsbedingungen stellt eine Zusicherung oder Gewährleistung dafür dar, dass innovation.punks die Einziehung oder Abführung von Beherbergungssteuern irgendwo, einschließlich einer speziellen Jurisdiktion, durchführen wird, oder dass innovation.punks die Einziehung oder Abführung von Beherbergungssteuern in einer speziellen Jurisdiktion fortführen wird, in der sie möglicherweise angeboten worden ist. innovation.punks behält sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen die Durchführung der Einziehung und Abführung von Beherbergungssteuern (ungeachtet des genutzten oder in Zukunft zu nutzenden Verfahrens) aus beliebigen Gründen oder völlig unbegründet einzustellen, unter der Bedingung, dass die Gastgeber innerhalb einer angemessenen Frist in jeder Jurisdiktion, in der innovation.punks eine solche Einstellung beschließt, informiert worden sind.

  1. Schäden an Unterkünften und Kaution

    Sollten (i) Sie als Gast darin einwilligen, gegenüber dem Gastgeber eine Zahlung im Zusammenhang mit einer Schadensersatzforderung zu leisten oder sollte (ii) Neighbor feststellen, dass Sie für die Beschädigung einer Unterkunft oder von persönlichem oder sonstigem Eigentum in einer Unterkunft gemäß den Neighbor-Bedingungen verantwortlich sind, kann innovation.punks das zur Buchung verwendete Zahlungsverfahren belasten, um eine gegebenenfalls mit dem Inserat einhergehende Kaution sowie einen die Höhe der Kaution übersteigenden Betrag der Schadensersatzforderung einzuziehen. Fordert das Inserat keine Kaution, kann innovation.punks das zur Buchung verwendete Zahlungsverfahren mit dem Betrag der Schadensersatzforderung belasten. Sind wir nicht in der Lage, Ihr zur Buchung verwendetes Zahlungsverfahren zur Einziehung heranzuziehen, stimmen Sie zu, dass innovation.punks jedes andere, zum Zeitpunkt der Schadensersatzforderung in Ihrem Neighbor-Konto hinterlegte Zahlungsverfahren verwenden kann.

    innovation.punks behält sich ferner das Recht vor, anderweitig Zahlungen von Ihnen einzuziehen und von jeglichen innovation.punks zur Verfügung stehenden Mitteln Gebrauch zu machen, wenn Neighbor feststellt, dass Sie eine Unterkunft oder persönliches oder sonstiges Eigentum in einer Unterkunft beschädigt haben. Für den Fall, dass wir keines der in Ihrem Neighbor-Konto hinterlegten Zahlungsverfahren belasten oder anderweitig keine Zahlungen von Ihnen einziehen können, erklären Sie sich einverstanden, eine Zahlung für den Schaden an der Unterkunft an den jeweiligen Gastgeber oder (sofern zutreffend) an innovation.punks zu leisten.

    Vom Gastgeber geforderte Kautionen können für Gebühren aufgewandt werden, die fällig sind, weil ein Gast ohne Zustimmung des Gastgebers die Aufenthaltsdauer in einer Unterkunft überschritten hat.

  2. Überschreitung der Aufenthaltsdauer ohne Zustimmung des Gastgebers

    Wenn Sie als Gast über die vereinbarte Checkout-Zeit hinaus ohne Zustimmung des Gastgebers in der Unterkunft bleiben, stimmen Sie zu, dass innovation.punks, in seiner Rolle als beschränkt Inkassobeauftragter des Gastgebers, für jeden Zeitraum von jeweils 24 Stunden, den der Gast über die vereinbarte Zeit hinaus ohne Zustimmung des Gastgebers in der Unterkunft bleibt, ein beliebiges, in Ihrem Neighbor-Konto hinterlegtes Zahlungsverfahren mit einer zusätzlichen Übernachtungsgebühr in Höhe des zweifachen Betrages der durchschnittlichen, ursprünglich von dem Gast bezahlten Übernachtungskosten für die Unterkunft als Entschädigung für den dem Gastgeber entstandenen Aufwand belasten kann, zuzüglich aller geltenden Servicekosten, Steuern und sonstiger dem Gastgeber im Rahmen der Verweisung des Gastes aus der Unterkunft entstandenen Rechtsverfolgungs- und Rechtsverteidigungskosten (gemeinsam „Zusatzkosten“). Darüber hinaus hat innovation.punks das Recht, sämtliche Kosten und Auslagen im Zusammenhang mit der Einziehung der Zusatzkosten durch Belastung eines beliebigen, in Ihrem Neighbor-Konto hinterlegten Zahlungsverfahrens geltend zu machen.

  3. Währungsumrechnung

    Wichtige Begriffsbestimmungen

    „Buchungswährung“ bezeichnet die Währung, in der ein Gast seine Buchung zu bezahlen hat. Zum Zeitpunkt der Übermittlung einer Buchungsanfrage durch den Gast wählt die Neighbor-Plattform die Buchungswährung auf Basis des Herkunftslandes des Gastes abhängig von (i) Neighbors Plattform-Logik; (ii) dem für die Buchung verwendeten Zahlungsverfahren oder (iii) beidem aus. Neighbor unterstützt nur eine gewisse Anzahl von Währungen als Buchungswährungen. Die Buchungswährung für eine Buchung kann von der jeweiligen Angebotswährung abweichen.

    „Angebotswährung“ bedeutet die Standardwährung, die dem Land zugeordnet ist, in dem sich das Inserat befindet. So wäre zum Beispiel die Angebotswährung für eine Wohnung in New York der US-Dollar, und die Angebotswährung für eine Wohnung in Deutschland wäre der Euro.

    „Basis-Wechselkurs“ bezeichnet einen allgemein anerkannten Kurs, der von Neighbor für die Währungsumrechnung genutzt wird und der zu dem Zeitpunkt gilt, zu dem die Währungsumrechnung durchgeführt wird. Der Kurs enthält keinerlei Gebühren oder Aufschläge durch Neighbor. Bei der Festsetzung des Basis-Wechselkurses stützt sich Neighbor auf Daten eines oder mehrerer Dritter, wie beispielsweise OANDA (http://www.oanda.com).

    „Angepasster Wechselkurs“ bezeichnet den Kurs für eine Währungsumrechnung, der unter Hinzufügung eines Aufschlages auf den Basis-Wechselkurs berechnet wird. Dieser Aufschlag stellt eine von Neighbor erhobene Gebühr für die Holdingkosten und die Fremdwährungsrisiken von Neighbor dar.

    Jede Währungsumrechnung erfolgt auf Basis eines Wechselkurses. Dieser Kurs bezieht sich normalerweise auf den Betrag in einer Währung, der gezahlt werden muss, um einen bestimmten Betrag einer anderen Währung zu einem bestimmten Zeitpunkt zu kaufen. Wenn es beispielsweise US$ 125,00 kostet, € 100,00 zu kaufen, läge der Wechselkurs von US-Dollar zu Euro bei 1,25 und der Wechselkurs von Euro zu US-Dollar bei 0,8. Der Wechselkurs kann von Zeit zu Zeit schwanken.

    innovation.punks wird in folgenden Situationen eine Währungsumrechnung durchführen:

    1. Sofern sich die Buchungswährung von der Angebotswährung unterscheidet, wenn ein Gast eine Buchungsanfrage für ein Inserat übermittelt, berechnet Neighbor die Gesamtgebühren in der Buchungswährung unter Anwendung entweder des zu dem Zeitpunkt der Buchungsanfrage gültigen Basis-Wechselkurses oder des zu diesem Zeitpunkt gültigen angepassten Wechselkurses auf die Gesamtgebühren in der Angebotswährung. Die Gastgebühr, die ein prozentualer Anteil der geltenden Unterkunftsgebühren ist, wird auf Basis der Unterkunftsgebühren in der Buchungswährung berechnet (d.h. nach der Umrechnung aus der Angebotswährung). Der angepasste Wechselkurs kommt zur Anwendung, wenn sich die Buchungswährung von der Angebotswährung unterscheidet.

    2. Wenn eine bestätigte Buchung geändert oder storniert wird und bei der Übermittlung der Buchung eine Währungsumrechnung stattgefunden hat, werden zusätzlich vom Gast zu zahlende oder an den Gast zu erstattende Beträge unter Anwendung des Kurses berechnet, der für die vorherige Zahlung des Gastes angewendet wurde.

Wenn Sie als Gast eine Buchungsanfrage für ein Inserat übermitteln, können Sie den tatsächlichen Wechselkurs sehen, der zur Berechnung der Gesamtgebühren in der Buchungswährung verwendet wurde. Wenn der angepasste Wechselkurs zur Anwendung kommt, wird der Wechselkurs einschließlich des Aufschlages angezeigt. Der Wechselkurs (und die in diesem Kurs enthaltenen Aufschläge) wird auch in dem Rechnungsbeleg über Ihre Buchung ausgewiesen.

  1. Angaben zum Zahlungsverfahren

    Sie ermächtigen innovation.punks zur Speicherung der Angaben zu Ihrem Zahlungsverfahren und zur Belastung Ihres Zahlungsverfahrens gemäß diesen Zahlungsbedingungen. Ändern sich die Kontoangaben zu Ihrem Zahlungsverfahren (z.B. die Kontonummer, die Bankleitzahl, ein Ablaufdatum, können wir diese Informationen von unserem Finanzdienstleistungspartner oder Ihrer Bank beschaffen und Ihr auf Ihrem Neighbor-Konto hinterlegtes Zahlungsverfahren entsprechend aktualisieren

  2. Nutzerverhalten

    Sie sind sich darüber im Klaren und erklären sich damit einverstanden, dass Sie alleine für die Einhaltung aller Gesetze, Regelungen, Vorschriften und Steuerpflichten, die auf Ihre Nutzung der Zahlungsdienste Anwendung finden, verantwortlich sind. Im Zusammenhang mit der Nutzung der Zahlungsdienste und der kollektiven Inhalte stimmen Sie zu, Folgendes zu unterlassen:

    1. örtliche, staatliche, Landes-, Bundes-, oder nationale Gesetze oder Vorschriften oder Gerichtsanordnungen zu missachten;

    2. die Zahlungsdienste für gewerbliche oder sonstige Zwecke, die nicht ausdrücklich durch diese Zahlungsbedingungen gestattet werden, zu nutzen;

    3. unsere Zahlungsdienste für die Übertragung, Verbreitung, Veröffentlichung oder Übermittlung von Informationen betreffend einer anderen natürlichen oder juristischen Person, insbesondere Fotografien Dritter ohne deren Einverständnis, persönliche Kontaktdaten oder Kredit-, Bank- oder Anrufkarten oder Kontonummern, zu nutzen;

    4. Registrierung eines Zahlungsverfahren in Ihrem Neighbor-Konto, das nicht Ihres ist oder zu dessen Nutzung Sie nicht berechtigt sind;

    5. Inhalte zu posten, hochzuladen, zu veröffentlichen, zu übermitteln oder zu übertragen, die: (i) ein Patentrecht oder Copyright, eine Marke, ein Handelsgeheimnis, ein Urheberpersönlichkeitsrecht oder sonstige geistige Eigentumsrechte oder Veröffentlichungs- oder Persönlichkeitsrechte eines Dritten missbrauchen oder verletzen; (ii) gegen geltende Gesetze und Vorschriften verstoßen oder zu einem solchen Verstoß ermutigen, oder zu zivilrechtlicher Haftung führen würden; (iii) betrügerisch, falsch, irreführend oder täuschend sind (direkt oder durch Unterlassung oder Versäumen der Aktualisierung von Informationen); (iv) verleumderisch, obszön, pornografisch, vulgär oder beleidigend sind; (v) Diskriminierung, Fanatismus, Rassismus, Hass gegen eine Person oder Gruppe oder Belästigung oder Schädigung einer Person oder Gruppe fördern oder unterstützen; (vi) gewaltsam oder bedrohlich sind oder Gewalt und Handlungen fördern, die für eine andere Person bedrohlich sind; oder (vii) illegale oder schädliche Handlungen oder Substanzen fördern;

    6. zu versuchen, Schwachstellen eines Systems oder Netzwerks von Neighbor zu erproben, zu scannen oder zu testen oder Sicherheits- und Authentifizierungsmaßnahmen zu durchbrechen;

    7. die von innovation.punks, von einem Dienstleister von innovation.punks oder von einem Dritten (einschließlich eines anderen Nutzers) eingesetzten technischen Maßnahmen zum Schutz der Zahlungsdienste zu meiden, zu umgehen, zu entfernen, zu deaktivieren, zu stören, zu entschlüsseln oder anderweitig zu unterlaufen;

    8. den TCP/IP-Packet-Header oder einen Teil der Information der Kopfzeile in einer E-Mail oder in einem Eintrag in einer Newsgroup zu fälschen oder die Zahlungsdienste auf irgendeine Weise zu nutzen, um veränderte, irreführende oder falsche Informationen zur Identität der Quelle zu verschicken;

    9. zu versuchen, Software, die genutzt wird, um die Zahlungsdienste bereitzustellen, zu entschlüsseln, zu dekompilieren, zu disassemblieren oder zurückzuentwickeln; oder

    10. einen Dritten zur Vornahme einer der vorstehend aufgeführten Handlungen aufzurufen, zu ermutigen oder ihn dabei zu unterstützen.

innovation.punks ist berechtigt, Verstöße gegen die oben genannten Pflichten bis auf das gesetzlich äußerst zulässige Maß zu untersuchen und zu verfolgen. Daneben kann innovation.punks, wie in diesen Zahlungsbedingungen beschrieben, aufgrund eines Verstoßes gegen den vorliegenden Abschnitt 12 dieser Zahlungsbedingungen eine Reihe von Maßnahmen gegen Sie ergreifen, insbesondere die Einschränkung des Zugriffs auf Ihr Neighbor-Konto und aller damit verbundenen Zahlungsdienste.

  1. Datenschutz

    Sie stimmen der Anwendung der Datenschutzrichtlinie von Neighbor (in ihrer jeweils gültigen Fassung) auf die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch innovation.punks zu.

  2. Rechte am geistigen Eigentum und Hinweise auf Eigentumsrechte

    Die Zahlungsdienste sind durch Copyright-, Marken- und weitere Gesetze der USA und anderer Länder geschützt. Sie stimmen zu, dass die Zahlungsdienste einschließlich aller damit verbundenen geistigen Eigentumsrechte das alleinige Eigentum von Neighbor, innovation.punks und dessen Lizenzgeber sind. Sie dürfen keine urheberrechtlichen Vermerke, Marken oder Dienstleistungszeichen oder sonstige Hinweise auf Eigentumsrechte, die in den Zahlungsdiensten enthalten sind oder zu diesen gehören, entfernen, verändern oder unkenntlich machen. Alle Marken, Dienstleistungsmarken, Logos, Handelsnamen und sonstigen Eigentumsbezeichnungen von Neighbor oder innovation.punks, die hierin oder in Zusammenhang mit den Zahlungsdiensten verwendet werden, sind in den USA und in anderen Ländern Marken oder eingetragene Marken von Neighbor oder innovation.punks. Marken, Dienstleistungsmarken, Logos, Markennamen und alle anderen Eigentumsbezeichnungen Dritter, die hierin oder im Zusammenhang mit den Zahlungsdiensten verwendet werden, dienen nur Identifizierungszwecken und können Eigentum ihrer entsprechenden Eigentümer sein.


  1. Zusätzliche Produkte und Bedingungen

    Bestimmte Zahlungsdienste oder neue oder neuartige Produkte und Dienste, die innovation.punks von Zeit zu Zeit anbietet, können verschiedenen allgemeinen Bedingungen unterliegen oder von Ihnen die Zustimmung und Annahme von zusätzlichen allgemeinen Bedingungen verlangen. Sind für einen Zahlungsdienst oder ein anderes Produkt oder einen anderen Service zusätzliche Bedingungen nötig, wird innovation.punks Ihnen diese zusätzlichen allgemeinen Bedingungen zu dem Zeitpunkt unterbreiten, zu dem Ihnen der Zahlungsdienst oder das andere Produkt oder der andere Service angeboten wird oder zur Verfügung steht. Wenn ein Widerspruch zwischen diesen Zahlungsbedingungen und den für einen bestimmten Zahlungsdienst oder ein anderes Produkt oder einen anderen Service angegebenen Bestimmungen besteht, gelten die letztgenannten allgemeinen Bedingungen vorrangig für Ihre Nutzung oder Ihren Zugriff auf diesen Zahlungsdienst oder dieses andere Produkt oder diesen anderen Service.

  2. Rückmeldung

    Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung und Kommentare sowie Vorschläge zur Verbesserung der Zahlungsdienste („Rückmeldung“). Sie können uns Ihre Rückmeldungen über den Bereich „Kontakt“ auf der Neighbor-Website und -Anwendung oder gemäß dem nachfolgenden Abschnitt 35 „Kontakt zu innovation.punks“ zukommen lassen. Sie stimmen zu, dass jede von Ihnen abgegebene Rückmeldung alleiniges und ausschließliches Eigentum von Neighbor und/oder innovation.punks wird, und Sie übertragen Neighbor und innovation.punks hiermit unwiderruflich alle Ihre Rechte, Eigentumsrechte und Ansprüche an und auf alle Rückmeldungen, insbesondere alle darin enthaltenen weltweiten Patentrechte, Copyrights, Betriebsgeheimnisse, Urheberpersönlichkeitsrechte und sonstigen Eigentums- oder geistigen Eigentumsrechte und verzichten auf jegliche Urheberpersönlichkeitsrechte, die Sie an solchen Rückmeldungen haben könnten. Nach Aufforderung durch und auf Kosten von Neighbor werden Sie alle Dokumente unterzeichnen und alle weiteren Schritte unternehmen, die Neighbor oder innovation.punks angemessenerweise verlangen kann, um Neighbor oder innovation.punks dabei zu unterstützen, seine geistigen Eigentumsrechte oder sonstigen rechtlichen Schutz für die bzw. an der Rückmeldung zu erwerben, zu sichern und aufrechtzuerhalten.

  3. Einschränkung des Kontos

    Wir können nach unserem eigenen Ermessen und ohne Haftung Ihnen gegenüber, mit und ohne Grund, mit oder ohne vorherige Benachrichtigung und jederzeit entscheiden, den Zugang zu Ihrem Neighbor-Konto und allen verbundenen Zahlungsdiensten einzuschränken.

  4. Haftungsausschluss
    FALLS SIE DIE ZAHLUNGSDIENSTE NUTZEN, ERFOLGT DIES AUF IHRE EIGENE GEFAHR. SIE STIMMEN ZU, DASS INNOVATION.PUNKS DIE ZAHLUNGSDIENSTE GEMÄSS IHREN GESETZLICHEN RECHTEN, JEDOCH ANSONSTEN „IM ISTZUSTAND“ OHNE AUSDRÜCKLICHE ODER STILLSCHWEIGENDE GEWÄHRLEISTUNG JEDWEDER ART BEREITSTELLT, SOWEIT IN DIESEN ZAHLUNGSBEDINGUNGEN NICHT AUSDRÜCKLICH ETWAS ANDERES ANGEGEBEN IST. DESSEN UNGEACHTET SCHLIESST INNOVATION.PUNKS AUSDRÜCKLICH JEGLICHE ZUSICHERUNGEN DER MARKTGÄNGIGKEIT, DER ZUFRIEDEN STELLENDEN QUALITÄT, DER EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK, DIE NICHTVERLETZuNG VON RECHTEN DRITTER SOWIE JEGLICHE GEWÄHRLEISTUNGEN AUS, DIE SICH AUS GEWÖHNLICHEM GESCHÄFTSGANG ODER HANDELSBRAUCH ERGEBEN. INNOVATION.PUNKS ÜBERNIMMT KEINE GEWÄHRLEISTUNG DAFÜR, DASS DIE ZAHLUNGSDIENSTE IHREN ANFORDERUNGEN ENTSPRECHEN ODER UNUNTERBROCHEN, SICHER ODER FEHLERFREI ZUR VERFÜGUNG STEHEN. INNOVATION.PUNKS ÜBERNIMMT KEINE GEWÄHRLEISTUNG FÜR DIE QUALITÄT DER ZAHLUNGSDIENSTE.

    WEDER MÜNDLICHE NOCH SCHRIFTLICHE HINWEISE ODER INFORMATIONEN SEITENS innovation.punks ODER MITTELS DER WEBSITE, DER ANWENDUNG, DER DIENSTE ODER DER KOLLEKTIVEN INHALTE BEGRÜNDEN IRGENDEINE HIERIN NICHT AUSDRÜCKLICH GEWÄHRTE GEWÄHRLEISTUNG.

    UNGEACHTET DER ERNENNUNG VON INNOVATION.PUNKS ALS INKASSOBEAUFTRAGTER DER GASTGEBER MIT DER BESCHRÄNKUNG AUF DIE ANNAHME VON ZAHLUNGEN VON GÄSTEN IM NAMEN DER GASTGEBER, SCHLIESST INNOVATION.PUNKS AUSDRÜCKLICH JEGLICHE HAFTUNG FÜR HANDLUNGEN ODER UNTERLASSUNGEN VON GÄSTEN ODER DRITTEN AUS. AUSSER IN DEM IN DIESEN ZAHLUNGSBEDINGUNGEN AUSDRÜCKLICH FESTGELEGTEN UMFANG TREFFEN INNOVATION.PUNKS KEINE PFLICHTEN ODER VERPFLICHTUNGEN ALS BEAUFTRAGTER EINES GASTGEBERS. JEGLICHE KONKLUDENT AUS DEN GESETZLICHEN BESTIMMUNGEN HERLEITBARE ZUSÄTZLICHE PFLICHTEN UND VERPFLICHTUNGEN WERDEN HIERMIT AUSDRÜCKLICH AUSGESCHLOSSEN.

  5. Haftungsbeschränkung

    SIE ERKLÄREN SICH DAMIT EINVERSTANDEN, DASS SIE IM GRÖSSTMÖGLICHEN RECHTLICH ZULÄSSIGEN UMFANG DAS GESAMTE RISIKO AUS DEN ZAHLUNGSDIENSTEN TRAGEN. WENN SIE EINER ANDEREN PERSON DIE NUTZUNG IHRES Neighbor-KONTOS AUF IRGENDEINE ART ERLAUBEN, SIND SIE FÜR DIE VON DIESER PERSON VORGENOMMENEN HANDLUNGEN VERANTWORTLICH. WEDER innovation.punks NOCH IRGENDEINE ANDERE PARTEI, DIE ZAHLUNGSDIENSTE BEREITSTELLT, HAFTEN FÜR BEILÄUFIGE SCHÄDEN, BESONDERE SCHÄDEN, EXEMPLARISCHE SCHÄDEN ODER FOLGESCHÄDEN, EINSCHLIESSLICH VERLORENEM GEWINN, DATENVERLUST ODER FIRMENWERTVERLUST, DIENSTUNTERBRECHUNGEN, SCHÄDEN AN RECHNERN ODER SYSTEMVERSAGEN ODER KOSTEN FÜR ERSATZPRODUKTE ODER -DIENSTE ODER JEGLICHE SCHÄDEN AUS ODER IM ZUSAMMENHANG MIT PERSONENSCHÄDEN ODER VERLETZUNGEN ODER SEELISCHE BELASTUNGEN AUS ODER IM ZUSAMMENHANG MIT DIESEN ZAHLUNGSBEDINGUNGEN, DER NUTZUNG BZW. DER UNMÖGLICHKEIT DER NUTZUNG DER ZAHLUNGSDIENSTE, JEGLICHER KOMMUNIKATION, INTERAKTION ODER DEM ZUSAMMENTREFFEN MIT ANDEREN PERSONEN, MIT DENEN SIE INFOLGE IHRER NUTZUNG DER ZAHLUNGSDIENSTE KOMMUNIZIEREN ODER INTERAGIEREN, UNGEACHTET OB AUF GRUNDLAGE EINER GEWÄHRLEISTUNG, EINES VERTRAGS, EINER UNERLAUBTEN HANDLUNG (EINSCHLIESSLICH FAHRLÄSSIGKEIT), EINER PRODUKTHAFTUNG ODER EINER ANDEREN RECHTSTHEORIE UND UNABHÄNGIG DAVON, OB INNOVATION.PUNKS ÜBER DIE MÖGLICHKEIT EINES SOLCHEN SCHADENS UNTERRICHTET WURDE, SELBST WENN SICH HERAUSSTELLEN SOLLTE, DASS EIN HIERIN GEREGELTER BESCHRÄNKTER RECHTSBEHELF SEINEN GRUNDLEGENDEN ZWECK VERFEHLT.

    MIT AUSNAHME UNSERER PFLICHT, DEN JEWEILIGEN GASTGEBERN DIE BETRÄGE GEMÄSS DIESEN ZAHLUNGSBEDINGUNGEN ODER GEMÄSS EINER GENEHMIGTEN ZAHLUNGSFORDERUNG NACH DER NEIGHBOR-GASTGEBERGARANTIE ZU ZAHLEN, WIRD DIE GESAMTHAFTUNG VON NEIGHBOR AUS ODER IM ZUSAMMENHANG MIT DIESEN ZAHLUNGSBEDINGUNGEN, IHRER NUTZUNG DER ZAHLUNGSDIENSTE, INSBESONDERE IHRER NUTZUNG ODER UNFÄHIGKEIT ZUR NUTZUNG DER ZAHLUNGSDIENSTE, AUF KEINEN FALL DIE BETRÄGE ÜBERSTEIGEN, DIE SIE IN DEN LETZTEN ZWÖLF (12) MONATEN VOR DEM EREIGNIS, DAS ZUR HAFTUNG GEFÜHRT HAT, ALS GAST FÜR BUCHUNGEN ÜBER DIE NEIGHBOR-PLATTFORM GEZAHLT HABEN ODER SCHULDEN, ODER, FALLS SIE GASTGEBER SIND, DIE BETRÄGE, DIE IN DEN ZWÖLF (12) MONATEN VOR DEM EREIGNIS, DAS ZUR HAFTUNG GEFÜHRT HAT, VON INNOVATION.PUNKS AN SIE GEZAHLT WURDEN BZW., WIE JEWEILS ZUTREFFEND, EINHUNDERT EURO (100 €), FALLS KEINE ZAHLUNGEN GELEISTET WURDEN. DIE OBEN FESTGELEGTEN HAFTUNGSBESCHRÄNKUNGEN STELLEN EINE GESCHÄFTSGRUNDLAGE FÜR DIE VEREINBARUNG ZWISCHEN INNOVATION.PUNKS UND IHNEN DAR. IN MANCHEN RECHTSORDNUNGEN SIND HAFTUNGSAUSSCHLÜSSE BZW. -BESCHRÄNKUNGEN FÜR FOLGE- ODER BEILÄUFIGE SCHÄDEN UNZULÄSSIG, SODASS DIE OBEN AUFGEFÜHRTE BESCHRÄNKUNG GEGEBENENFALLS NICHT AUF SIE ZUTRIFFT.

  6. Schadloshaltung

    Sie stimmen zu, innovation.punks und deren Tochterunternehmen und angeschlossenen Unternehmen sowie deren Direktoren, Vorstände, Mitarbeiter und Agenten bezüglich sämtlicher Schadenersatzforderungen, Haftungsverpflichtungen, Schäden, Verlusten und Aufwendungen zu befreien, zu verteidigen und schadlos zu halten, einschließlich, jedoch ohne Beschränkung, angemessener Rechtsverfolgungs- und Rechtsverteidigungskosten und Verwaltungskosten, die aus oder in Zusammenhang mit (i) Ihrem Zugang zu oder Ihrer Nutzung der Zahlungsdienste oder Ihrem Verstoß gegen diese Zahlungsbedingungen, oder (ii) Ihrer Sammlung oder Ihre Einlösung von Neighbor-Reisekredit entstehen.

  7. Exportkontrolle und Länder mit Beschränkungen

    Sie dürfen die Zahlungsdienste nicht anderweitig nutzen als dies durch die Gesetze der Bundesrepublik Deutschland, durch die Gesetze der Rechtsordnung, in der Sie ansässig sind, und etwaige andere anwendbare Gesetze gestattet ist.

  8. Gesamte Vereinbarung

    Ausgenommen Ergänzungen durch ein hierin in Bezug genommenes oder hierin eingeschlossenes Dokument oder durch zusätzliche Richtlinien, Leitlinien, Standards oder allgemeine Bedingungen für spezifische Produkte, Eigenschaften, Services oder Angebote von Neighbor stellen diese Zahlungsbedingungen die gesamte und ausschließliche Verabredung und Vereinbarung zwischen innovation.punks und Ihnen in Bezug auf die Zahlungsdienste dar; diese Zahlungsbedingungen ersetzen sämtliche vorherigen mündlichen oder schriftlichen Abreden oder Vereinbarungen zwischen innovation.punks und Ihnen bezüglich der Zahlungsdienste.

  9. Kündigung

    1. Ordentliche Kündigung

      Sie können diese Zahlungsbedingungen jederzeit gemäß den in den Neighbor-Bedingungen dargestellten Kündigungsverfahren kündigen. Die Kündigung dieser Zahlungsbedingungen dient ebenso als Kündigungserklärung in Bezug auf Ihr Neighbor-Konto gemäß den Neighbor-Bedingungen. Wenn Sie Ihr Neighbor-Konto als Gastgeber kündigen, leistet innovation.punks eine vollständige Rückerstattung an Ihre Gäste. Wenn Sie Ihr Neighbor-Konto als Gast kündigen, erfolgt durch innovation.punks eine Rückerstattung für jede bestätigte Buchung gemäß den anwendbaren Stornierungsbedingungen.

      Ohne Einschränkung Ihrer unten angegebenen Rechte kann innovation.punks diese Zahlungsbedingungen jederzeit mit einer Frist von 30 Tagen per E-Mail an Ihre registrierte E-Mail-Adresse ordentlich kündigen.

    2. Kündigung wegen Verstoß, Sperrung und sonstige Maßnahmen

      innovation.punks kann diese Zahlungsbedingungen unverzüglich fristlos kündigen, Ihre Nutzungs- oder Zugangsrechte für die Zahlungsdienste einschränken oder Ihr Neighbor-Konto vorübergehend oder dauerhaft sperren, wenn (i) Sie gegen diese Zahlungsbedingungen verstoßen haben, wobei dies u.a. jeden Verstoß gegen Ihre Gewährleistungen gemäß diesen Bedingungen oder einen Verstoß gegen eine Bestimmung gemäß Abschnitt 12 „Nutzerverhalten“ einschließt, (ii) Sie unrichtige, betrügerische, veraltete oder unvollständige Angaben gemacht haben, (iii) Sie anwendbare Gesetze, Vorschriften oder Rechte Dritter verletzt haben oder (iv) innovation.punks in gutem Glauben davon ausgeht, dass eine solche Maßnahme angemessen und notwendig ist, um andere Mitglieder, Neighbor, innovation.punks oder Dritte aus Gründen der Vorbeugung gegen rechtswidrige Handlungen oder Betrug, der Risikobewertung, der Sicherheit oder der Untersuchung zu schützen.

      Bei unwesentlichen Verstößen oder sofern angebracht, erhalten Sie eine Mitteilung über die von innovation.punks jeweils ergriffene Maßnahme sowie die Gelegenheit, die Angelegenheit zu innovation.punks angemessener Zufriedenheit zu erledigen.

      Wenn Sie ein Gastgeber sind und wir diese Zahlungsbedingungen fristlos kündigen, Ihre Nutzungs- oder Zugangsrechte für die Zahlungsdienste einschränken oder Ihr Neighbor-Konto vorübergehend oder dauerhaft sperren, (i) werden wir ungeachtet bereits bestehender Stornierungsbedingungen eine vollständige Rückerstattung für jede bestätigte Buchung an Ihre Gäste leisten und (ii) haben Sie keinen Anspruch auf eine Entschädigung für bestätigte Buchungen, die storniert wurden.

    3. Folgen

      Wenn Ihr Zugang zu oder Ihre Nutzung von Zahlungsdiensten eingeschränkt oder Ihr Neighbor-Konto gesperrt wurde oder diese Zahlungsbedingungen von uns gekündigt wurden, ist es Ihnen nicht gestattet, ein neues Neighbor-Konto zu registrieren oder den Versuch zu unternehmen, Zugang zu oder Nutzung von Zahlungsdiensten über andere Neighbor-Konten zu erlangen.

    4. Fortbestand

      Wenn Sie oder wir diese Zahlungsbedingungen kündigen, bleiben diejenigen Klauseln dieser Zahlungsbedingungen in Kraft, die vernünftigerweise über die Kündigung dieser Zahlungsbedingungen hinaus fortbestehen sollten.

  10. Abtretung

    Sie dürfen Rechte und Pflichten aus diesen Zahlungsbedingungen ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von innovation.punks weder kraft Gesetzes noch anderweitig abtreten. Jeder Versuch Ihrerseits, Rechte und Pflichten aus diesen Zahlungsbedingungen ohne solche Zustimmung abzutreten oder zu übertragen, ist nichtig und ohne Wirkung. innovation.punks kann Rechte und Pflichten aus diesen Zahlungsbedingungen nach eigenem Ermessen und ohne Einschränkung abtreten oder übertragen. Vorbehaltlich des Obigen sind diese Zahlungsbedingungen bindend für die Parteien, deren Rechtsnachfolger und berechtigte Zessionare und sollen zu deren Gunsten wirken.

  11. Benachrichtigungen

    Alle Benachrichtigungen oder sonstige Mitteilungen, die gemäß diesen Zahlungsbedingungen erlaubt oder erforderlich sind, einschließlich derer, die Änderungen dieser Zahlungsbedingungen betreffen, erfolgen schriftlich und seitens von Neighbor (i) per E-Mail (in jedem Fall an die von Ihnen angegebene Adresse) oder (ii) durch Veröffentlichung auf der Neighbor-Website oder über die Anwendung. Bei Benachrichtigungen, die per E-Mail erfolgen, gilt als Empfangsdatum das Datum der Übertragung der Nachricht.

  12. innovation.punks-Vertragspartnergesellschaft

    Generell wird die innovation.punks-Gesellschaft, mit der Sie für die Zwecke der Zahlungsdienste einen Vertag eingehen, für jede Zahlung oder Auszahlung auf der Grundlage der Rechtsordnung bestimmt, der das jeweilige Zahlungs- oder Auszahlungsverfahren unterliegt.

  13. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

    Diese Zahlungsbedingungen sowie Ihre Nutzung der Zahlungsdienste werden entsprechend den Gesetzen der Bundesrepublik Deutschland ausgelegt, ohne Rücksicht auf kollisionsrechtliche Bestimmungen. Sie und wir vereinbaren die Anerkennung der Einzelstaatsgerichts im Bezirk München bezüglich aller Klagen, für die die Parteien weiterhin das Recht behalten, von einem zuständigen Gericht eine einstweilige Verfügung oder einen sonstigen Rechtsbehelf nach Billigkeitsrecht zu erlangen, um tatsächliche oder drohende Verstöße, Missbrauch oder Verletzungen von Copyrights, Marken, Geschäftsgeheimnissen, Patenten oder sonstigen geistigen Eigentumsrechten einer Partei zu verhindern, so wie dies unten in Abschnitt 28 „Beilegung von Rechtsstreitigkeiten“ festgelegt ist.

  14. Beilegung von Rechtsstreitigkeiten

    Sie und innovation.punks vereinbaren, dass alle Rechtsstreitigkeiten, Ansprüche und Meinungsverschiedenheiten aus oder in Verbindung mit diesen Zahlungsbedingungen oder der Verletzung, Kündigung, Durchsetzung, Auslegung oder Gültigkeit derselben oder mit der Nutzung der Dienste oder der Nutzung der Website oder Anwendung (zusammen „Rechtsstreitigkeiten“) durch ein bindendes Schiedsverfahren beigelegt werden, mit der Ausnahme, dass jede Partei das Recht behält, vor einem zuständigen Gericht eine einstweilige Verfügung oder einen sonstigen billigkeitsrechtlichen Rechtsbehelf zu beantragen, um tatsächliche oder drohende Verstöße, Missbrauch oder Verletzungen von Copyrights, Marken, Geschäftsgeheimnissen, Patenten oder sonstigen geistigen Eigentumsrechten einer Partei zu verhindern. Sie stimmen zu, dass Sie und innovation.punks jeweils auf das Recht verzichten, ein Schwurgerichtsverfahren zu erhalten oder sich als Kläger oder Kläger im Rahmen einer Sammelklage an einer Sammelklage, einem Sammelverfahren oder irgendeinem anderen Musterprozess zu beteiligen. Des Weiteren darf der Schiedsrichter Ansprüche von mehr als einer Person nicht zusammenlegen und darf keinen Sammelklagen oder Musterprozessen vorsitzen, es sei denn, Sie und innovation.punks vereinbaren schriftlich etwas anderes. Wenn dieser bestimmte Abschnitt für nicht durchsetzbar erachtet wird, gilt dieser gesamte Abschnitt „Beilegung von Rechtsstreitigkeiten“ als nichtig. Ungeachtet des vorstehenden Satzes gilt dieser Abschnitt „Beilegung von Rechtsstreitigkeiten“ über eine etwaige Beendigung dieser Zahlungsbedingungen hinaus.

  15. Allgemein

    Ein Versäumnis seitens innovation.punks, ein Recht oder eine Bestimmung dieser Zahlungsbedingungen durchzusetzen, stellt keinen Verzicht auf eine künftige Durchsetzung dieses Rechts oder der Bestimmung dar. Der Verzicht auf ein solches Recht oder eine solche Bestimmung wird nur dann wirksam, wenn er schriftlich erfolgt und von einem ordnungsgemäß ermächtigten Vertreter von innovation.punks unterzeichnet wird. Sofern nicht in diesen Zahlungsbedingungen ausdrücklich anders geregelt, hat die Ausübung von den Parteien zustehenden Rechtsbehelfen durch die Parteien keine Auswirkung auf ihre anderen Rechtsbehelfe, die ihnen gemäß diesen Zahlungsbedingungen oder anderweitig zustehen. Sollte ein Schiedsrichter oder ein zuständiges Gericht aus irgendeinem Grund feststellen, dass eine Bestimmung dieser Zahlungsbedingungen ungültig oder nicht durchsetzbar ist, dann wird diese Bestimmung im größtmöglichen zulässigen Maß durchgesetzt und bleiben die anderen Bestimmungen dieser Zahlungsbedingungen in vollem Umfang in Kraft und wirksam.

  16. Drittbegünstigte

    Vorliegende Zahlungsbedingungen dienen nicht dazu und sind auch nicht dazu gedacht, Rechte oder Rechtsbehelfe auf andere Personen als die Parteien zu übertragen. Ungeachtet vorstehender Bestimmung vereinbaren die Parteien, dass die Zahlungskartennetzwerke als Drittbegünstigte dieser Zahlungsbedingungen zu Zwecken der Durchsetzung von Bestimmungen im Zusammenhang mit Zahlungen gelten, dass aber bezüglich jeglicher Änderungen oder Anpassungen vorliegender Zahlungsbedingungen deren Zustimmung oder Genehmigung nicht notwendig ist.